5/06/2015

Saab Motorshow: 4 Wochen vor der Rallye








Langsam wird es ernst: Noch gut einen Monat, dann fällt in Hamburg der Startschuss für die Rallye rund um die Ostsee.

Wir stecken mitten in den Vorbereitungen und sammeln bei Freunden Isomatten, Kamera-Speicherkarten, Campingtische und jede Menge gute Tipps ein. Trotzdem fehlt uns noch so einiges, zum Beispiel ein Dachgepäckträger (ganz wichtig), Halterungen für Kaffeebecher, Adapter, um unsere diversen technischen Geräte zu laden, aber auch Sachen wie Motoröl, Ersatzlampen für die Scheinwerfer und und und....



Kommentare:

turboseize hat gesagt…

Eine Gummimatte pro Person reicht. ;-)
Praktisch und billig sind die alten Faltklappmatten der Bundeswehr - die isolieren zwar nicht mehr sooo toll, nehmen aber kaum Platz weg und man daraus auch einen Windschutz für den Campingkocher improvisieren.
https://turboseize.wordpress.com/voyages/2006-polarkreisfahrt/#jp-carousel-2626

Kaffeebecherhalter im 900? Da gibt es m.W. nichts, was nicht das Armaturenbrett entweder ruinieren oder zumindest verunstalten würde. Macht aber nichts, ihr fahrt ja zu zweit... So hat die Beifahrerin auch was zu tun.

Braucht ihr unbedingt einen Dachgepäckträger? In den 900 geht mehr rein als man gemeinhin denkt. Selbst in einen Sedan... in einem CC würde ich mir da gar keine Sorgen machen.
Oder habt ihr solchen Respekt vor den russischen Straßen, daß ihr Ersatzräder mitführen wollt?

Andrea Ribeaucourt hat gesagt…

Hallo turboseize,
sorry dass ich jetzt erst reagiere, no alert und ich hab's einfach nicht gesehen.
Du scheinst zu wissen wovon du sprichst, danke für die Anmerkungen.

Die Matten haben wir schon, auf die Kaffeebecher-Halter verzichten wir dann vielleicht tatsächlich, weil Armaturenbrettverschandelung geht gar nicht, und Angebote sind auch noch nicht eingegangen...
Jetzt aber – die Ersatzreifen: Die sind schon drin und nehmen im Kofferraum ziemlich viel Platz weg. Sind nämlich auch zwei – eingepackt auf Anraten unseres Fachmechanikers, der Autos für die BSC und Mille Miglia ausrüstet und meinte, das brauchen wir.
Mangels Erfahrung kann ich dem nicht widersprechen und verlass mich mal drauf. Sooo viel Platz ist also nicht mehr. Andrerseits hab ich mich auch schon gefragt, warum wir, die wir nur zu zweit für gut zwei Wochen unterwegs sind, mit dem Platz nicht hinkommen sollten.

Ich bin übrigens vor Wochen, quasi bei Erstrecherche, auf deinen Blog gestoßen. Ich mag, wie du über deine Autos schreibst!

KLE hat gesagt…

Der Motor ist natürlich längs und nicht quer eingebaut (sorry for Schlaupuping) ;-)