3/07/2015

Schaschlik-Rauchzeichen über Berg am Laim



Über den Münchner Stadtteil Berg am Laim gibt es wenig zu sagen, außer dass es da in der Schlüsselbergstr. 13 einen russischen Supermarkt gibt, in dem wir heute den Großeinkauf für Michaelas Sponsoring-Party am nächsten Wochenende erledigen.
Vor diesem Großeinsatz brauchen wir Stärkung, die letzte Nacht war lang, und machen deshalb Halt an der zweiten Attraktion des Viertels, die sich gleich neben dem Supermarkt befindet (praktisch, praktisch): der Straßen-Schaschlik-Grill mit den besten Schaschlik-Spießen der Stadt. Ihr könnt ihn nicht verfehlen, einfach auf die dunkle Rauchwolke in der Schlüsselbergstr. 13 zusteuern, die vom offenen Grill aufsteigt.
Oft steht eine lange Schlange Menschen davor, es scheint sich inzwischen herumgesprochen zu haben, dass die Schaschlik-Spieße hier wirklich gut sind. Das weiß mittlerweile nicht nur die russische Community, die sich hier am Samstag zuverlässig einfindet. Serviert werden die Spieße mit sauer-scharfer roter Sauce (mit frischer Petersilie) und milchsauer eingelegter Gurke.
Der Mann hinterm Tresen spricht Russisch, Griechisch und Deutsch, hinterm Grill fädelt sein grauhaariger Kollege laufend neue Fleischstücke auf die Metallspieße, aber keine Hektik, die brauchen einfach ihre Zeit über dem Feuer.
Danach sind wir gestärkt für den großen Einkauf.

Kommentare:

Harald Scholl hat gesagt…

Das Schaschlik will ich auch!!! Sowas von reell ... gibt es da Öffnungszeiten oder so?

LG vom Tellerschubser

Michaela Fuchs hat gesagt…

Konnte ich bis jetzt noch nicht feststellen, steht auch nix dran ;-)
Wenn offen, dann mittags.

Gerhard hat gesagt…

Machen die ein echtes Schaschlik ( also mit Leber )?